Reinigungsanleitung Flachglasfolie

Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 68 68 764
Krokusstraße 57, 12357 Berlin, info@glasereiundfolientechnik.de

Glossar

B

Mit einer Balustrade ist eine besondere Art der Brüstung gemeint, die üblicherweise an Treppen oder dem Balkon angebracht ist. Sie besteht aus zahlreichen kleineren Stützen, die optisch an eine Reihe von Säulen erinnern. Die Balustrade wurde früher in den meisten Fällen aus Naturstein oder im Innenraum auch aus Holz gefertigt.

Die Bleiverglasung hat in Europa lange Tradition. Sie ist heute besonders aus der Kirche oder aus der Kunst bekannt. Durch sogenannte Bleiruten werden einzelne Glasstücke miteinander verlötet. So konnten bereits im Mittelalter große Fensterflächen entstehen. Diese oft farbenfrohen Konstruktionen werden auch heute noch beim Fensterbau genutzt.

D

Bei einer Digitaldruckfolie werden die Motive durch modernen Digitaldruck mit einer hohen Qualität auf die Folie gedruckt. Die Digitaldruckfolie ist selbstklebend und wird von zahlreichen Unternehmen genutzt. Sie ist relativ preiswert, was sie auch für private Zwecke interessant macht. Die Digitaldruckfolie lässt sich auf Glas und vielen weiteren Oberflächen problemlos anbringen.

F

Die Fassade ist ein zentrales Bauteil bei jedem Haus. Sie grenzt den Außen- von den Innenraum ab. Sie ist besonderen Belastungen ausgesetzt, denn sie muss Wind und Wetter trotzen können, ohne dass Wasser oder Wind in das Haus kommen. Der genaue Aufbau der Fassade kann sich, je nach Lage des Hauses, stark unterscheiden.

Fluoreszierende Folien reagieren auf UV-Licht. Die Folien machen unter Sonneneinwirkung den Eindruck, als würden sie leuchten. Diese Folien sind auch unter der Bezeichnung Tageslichtfolien bekannt. Der Effekt hält allerdings nur wenige Jahre an. Je mehr Licht die fluoreszierende Folie ausgesetzt ist, desto schneller verblasst das Leuchten.

Viele Geschäfte werben mit Logos und Werbeslogans auf ihren Fenstern. Diese Elemente, die durch einen Schneidplotter zusammengeschnitten werden, nennt man Folienplott. Sobald sie vom überschüssigen Material entfernt werden, können die einzelnen Elemente auf der Fensterscheibe angebracht werden. Dadurch entstehen Schriftzüge, Namen und Hinweise, die auf das Geschäft aufmerksam machen sollen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Folien, die unterschiedlichsten Zwecken dienen. Diese Folien werden unter dem Oberbegriff Folientechnik zusammengefasst. Es gibt Folien, die aus Sicherheitsgründen montiert werden. Dazu gehören zum Beispiel Splitterschutzfolien. Andere Folien sollen einen dekorativen Effekt haben oder werden auf das Glas angebracht, um Werbung für ein Produkt oder ein Geschäft zu machen.

G

Zu den Aufgaben eines Glasers gehört der Fenster- und Glasfassadenbau. Ein Glaser kennt sich nicht nur mit den dekorativen Elementen von Glas aus, sondern ist auch ein Experte für moderne und umweltschonende Möglichkeiten, Glas im Innen- wie Außenraum einzusetzen. Dazu gehört zum Beispiel wärmedämmendes Glas, welches die Heizkosten senkt.

I

Mit einer Instandsetzung sind alle Maßnahmen gemeint, die nötig sind, um Beschädigungen an einem Haus oder an einem Fenster zu beseitigen. Durch Außeneinwirkung oder durch Abnutzung können schnell Schäden entstehen, die dann von einem Fachmann eingeschätzt werden müssen. Im Anschluss werden Maßnahmen getroffen, die betroffenen Stellen zu reparieren.

Mit einer modernen Isolierverglasung können Eigentümer effektiv die Heizkosten senken. Die Verglasung sorgt dafür, dass weniger Wärme verloren geht und sie stattdessen im Raum verbleibt. Bei einer Isolierverglasung werden zwei Glasscheiben in einem Fensterrahmen montiert, zwischen denen eine Luftschicht existiert, die eine wärmedämmende Funktion hat.

K

Mit einer Kaminverglasung ist gemeint, einen offenen Kamin mit einer Verglasung auszustatten. Die zusätzliche Verglasung steigert die Sicherheit des Kamins und hat auch einen positiven Einfluss auf den Heizeffekt. Zusätzlich verbessert eine Kaminverglasung die Emissionswerte des Kamins.

M

Mit einer Milchglasfolie lässt sich ein Fenster vor ungewollten Einblicken schützen. Durch die besondere Struktur der Folie sind nur Schemen hinter dem Glas zu erkennen. Die Milchglasfolie ist dabei trotzdem lichtdurchlässig und verdunkelt den Raum nicht. Die Folien werden in privaten Wohnungen, Büroräumen, Arztpraxen oder im Badezimmer verwendet, um für Diskretion und Privatsphäre zu sorgen.

Im Gegensatz zu einer Instandsetzung zielt eine Modernisierung darauf ab, einzelne Elemente in einem Haus zu verbessern. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass neue Sanitäranlagen eingebaut werden oder neue, wärmedämmende Fenster genutzt werden. Modernisierungen steigern nicht nur den Wohnkomfort, sondern lassen auch ältere Häuser von modernen Verbesserungen profitieren.

N

Häufig bleiben im Badezimmer ungenutzte Räume übrig. In so einem Fall kann es sich lohnen, eine Nischendusche einzubauen. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn eine klassische Duschkabine zu viel Platz benötigen würde. Die Nischendusche wird passgenau in die Lücke an der Wand eingebaut.

Mit der Norm EN 356 P2A werden die verschiedenen Widerstandsklassen von Sicherheitsglas festgelegt. Die einzelnen Klassen werden mit dem Buchstaben P und einer Ziffer gekennzeichnet. Je höher die Ziffer, desto mehr Widerstand leistet das Glas gegen Einbruchsversuche. Weiterhin wird durch die Buchstaben A und B ausgedrückt, ob das Glas durchwurfhemmend oder durchbruchhemmend ist.

S

Eine Sicherheitsfolie wird häufig zum Schutz von Glasscheiben an Türen und Fenstern verwendet. Die Folie schützt das Fenster davor, eingeschlagen zu werden. Sie erschwert es Einbrechern, das Glas zu zerbrechen. Die Sicherheitsfolie ist transparent und wird meistens von innen an das Fensterglas angebracht. Die Sicht durch das Fenster wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Ob privat oder in der Berufswelt: Ein Sichtschutz spendet Privatsphäre, hält unerwünschte Blicke ab und sorgt für Diskretion. Es gibt verschiedene Folien, durch die das Glas blickdicht gemacht werden kann. Die meisten dieser Sichtschutzfolien lassen das Licht trotzdem ungehindert ins Rauminnere. Der Sichtschutz kann bei den meisten gängigen Fenstern angebracht werden.

Unter einer Sichtschutzfolie ist eine Hochleistungsfolie gemeint, die die Sicht durch ein Fenster erschwert. Die blickdichte Sichtschutzfolie blockiert dabei kaum das Sonnenlicht. Tageslicht dringt auch mit einer Sichtschutzfolie durch das Glas, während Sie vor unerwünschten Blicken von draußen geschützt sind.

Eine Sonnenschutzfolie erledigt mehrere Aufgaben. Die Folie ist getönt, wodurch das Zimmer vor übermäßiger Sonneneinstrahlung geschützt ist. Dieser Schutz kann je nach Stärke der Tönung variieren. Besonders im Sommer trägt die Sonnenschutzfolie dazu bei, eine starke Hitzebildung zu verhindern. Die meisten Sonnenschutzfolien haben auch einen UV-Schutz, der sowohl der Raumausstattung als auch den Bewohnern zugute kommt.

Eine Spiegelfolie wird an ein Fenster angebracht. Die Folie erzeugt einen Spiegeleffekt durch das einfallende Sonnenlicht und ermöglicht einen einseitigen Sichtschutz. Dadurch lässt sich problemlos von innen nach außen blicken, die Durchsicht andersherum ist jedoch nicht möglich. Stattdessen ist von außen lediglich das Spiegelbild zu erkennen, der Innenraum bleibt den neugierigen Blicken entzogen.

Die Aufgabe einer Splitterschutzfolie ist es, vor Glassplittern zu schützen. Die Folie hält das Glas zusammen, falls es zu einem Glasbruch kommt. Gerade in der Nähe von Spielplätzen oder wenn Kinder im Haushalt sind, kann schnell einmal ein Glas zu Bruch gehen. Die Splitterschutzfolie verhindert in solchen Fällen gefährliche Schnittverletzungen.

T

Die Tönungsstufe gibt an, wie dunkel eine Folie ist. Je dunkler die Folie ist, desto schwieriger ist es, durch sie hindurch zu sehen. Zusätzlich schützt die Tönung auch vor UV-Strahlung. Welche Tönungsstufe zu welchem Fenster passt, hängt stark vom Einzelfall ab. Der Experte kann helfen, eine gute Auswahl zu treffen, damit noch ausreichend Tageslicht in den Raum fallen kann.

Mit einer Trennwand werden in einem Haus oder einer Wohnung einzelne Räume voneinander getrennt. Darüber hinaus haben Trennwände auch eine feuerhemmende Funktion und sollen, im Falle eines Brandes, das Feuer möglichst zurückhalten und eine rasche Ausbreitung verhindern. Beim Bau einer Trennwand spielen auch die Wärmedämmung, die Statik und den Schall eine große Rolle.

V

Unter dem Begriff Verglasung können mehrere Sachen gemeint sein. Besonders bei älteren Fenstern spricht man von einer Einfachverglasung. Das bedeutet, dass hier nur eine einfache, flache Glasscheibe eingesetzt ist. Heute sind doppelt- oder dreifachverglaste Fenster der Standard. Die zusätzlichen Glasschichten unterstützen das Sparen von Energie und die Wärmedämmung.

W

Die Walk-In-Glasdusche zeichnet sich durch ihre gläsernen Wände aus. Die Duschwände bestehen vollständig aus Glas und verzichten auf andere störende Elemente. Dadurch ergibt sich ein barrierefreier Eintritt in die Duschkabine. Die einzelnen Glaswände lassen sich problemlos dem individuellen Bad anpassen.

Auf einer Werbefolie können werbende Elemente gedruckt werden, wie zum Beispiel Logos oder Slogans, die dann beispielsweise auf die Fensterscheibe eines Geschäfts angebracht werden. Die Folie eignet sich auch für andere Oberflächen wie Türen oder Wände. Dank des modernen Digitaldrucks kann fast jedes Motiv in brillanten Farben auf die Folie gebracht werden.

Ein Wintergarten ist häufig ein Anbau an ein anderes Gebäude, er kann allerdings auch ein selbstständiges Gebäude sein. Die Wände und Teile des Dachs bestehen nahezu ausschließlich aus Glas. In einem Wintergarten können Pflanzen dank der angenehmen Raumtemperaturen überwintern oder er kann den Wohnraum erweitern. Moderne Konstruktionen werden mit doppelt- oder dreifachverglasten Isolierfenstern gebaut.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen