Reinigungsanleitung Flachglasfolie

Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 686 876 4
Krokusstraße 57, 12357 Berlin, info@glasereiundfolientechnik.de

Folientechnik: So gestalten Sie überzeugende Werbung im Außenbereich & auf Rädern

Werbefolien sind auffällige Hingucker, die das eigene Unternehmen einfach, aber effektiv in den Fokus der Menschen rücken. Werbefläche steht meist ausreichend im eigenen Geschäft zur Verfügung. Sie müssen sie nur sinnvoll einsetzen und den vollen Radius ausschöpfen, sodass Sie sich auch außen und unterwegs präsent zeigen. Wir von der A-Z Glaserei & Folientechnik GmbH in Berlin stellen Ihnen vor, welche Möglichkeiten der Folientechnik es zu Werbezwecken im Außenbereich gibt und wo Sie die Folien anbringen können.

Wofür eignen sich Werbefolien?

Folien sind flexible Werbeträger, die Sie auch zu kurzfristigen Werbezwecken einsetzen können. Erzeugen Sie hier mit wenigen Mitteln eine große Wirkung. Wenn Sie beispielsweise einen Laden mit einer Ausstellungsfläche oder einem Schaufenster besitzen, helfen Ihnen Werbefolien, klare Botschaften auszusprechen. Das eigene Firmenmotto oder auch einfach nur Ihr Produktangebot kann in grellen und auffälligen Farben die Kunden ansprechen. Nutzen Sie hier langlebige und robuste Folien für dauerhafte Angebote oder profitieren Sie bei saisonalen Aktionen von der einfachen Anbringung und Entfernung der Folien.

Werbung und Promotion sind essenziell, gerade wenn Sie ein neues Geschäft eröffnet haben. In der Folientechnik stehen Ihnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten offen, um auf sich aufmerksam zu machen. Wenn Sie nicht im Erdgeschoss eines Geschäftsgebäudes ansässig sind, nutzen Sie doch Werbefolien auf Ihren Fenstern, um schon von Weitem gut sichtbar zu sein. Veredelungen z.B. mit einem speziellen UV-Lack sorgen dafür, dass Ihre Werbebotschaft nicht verblasst und auch im Außenbereich lange besteht. So geraten Sie nicht in Vergessenheit.

Wo können Werbefolien angebracht werden?

Zur langanhaltenden und blasenfreien Anbringung einer Werbefolie brauchen Sie im Grunde nur eine glatte, schmutz- und staubfreie Oberfläche, ob Glas oder Metall. Darüber hinaus sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Neben festen Glasflächen wie Schaufenstern und Scheiben an Immobilien können Sie die Flexibilität von Werbefolien auch im mobilen Gebrauch ausschöpfen. Bekleben Sie beispielsweise die Autoscheiben und Seiten Ihres Geschäftswagens und schicken Sie Ihre Werbefläche auf Reisen. Überall, wo sich Ihre Mitarbeiter gerade bewegen, bewerben sie gleichzeitig Ihr Unternehmen.

Weitere Möglichkeiten sind:

  • Bekleben Sie die Ladefläche von Anhängern, die auch gezielt aufgestellt werden können.
  • Gestalten Sie großflächige Bereiche auf Lkw- oder Bus-Karosserien.
  • Nutzen Sie Glasflächen an Bushaltestellen oder Unterständen.
  • Versehen Sie Ihre Baustelle mit Infos zu Ihrer Baufirma und Ihren Leistungen als Handwerksbetrieb.
  • Weisen Sie Event- und Messebesuchern an Scheiben, Böden und Wänden auf dem Gelände den Weg zu Ihnen.

So glänzen Sie mit individuellen Werbefolien

Werbefolien können Sie günstig ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Ob Logos, Werbesprüche, Bilder, besondere Formen oder eine Kombination von allem – mit moderner Folientechnik lassen sich farbenprächtige und konturenscharfe Motive realisieren. So bleiben die Blicke der Passanten im wahrsten Sinne des Wortes kleben.

Zudem können Sie die Werbefolien gleichzeitig mit einem anderen Nutzen verbinden. Bekleben Sie Schaufenster, Bürofenster und Autoscheiben mit speziellen Lochfolien, um für Sichtschutz, mehr Privatsphäre und Diskretion zu sorgen. Trotzdem bringen die Folien noch genug Licht ins Innere.

Um auch nachts die Kunden zu beeindrucken, können Sie spezielle halbtransparente Folien verwenden. Sogenannte Backlit-Folie erscheint tagsüber intransparent und klar und nachts lässt sie sich einfach von hinten beleuchten. Ob tags oder nachts, innen oder außen, an festen oder mobilen Flächen – Werbefolien entfalten überall und jederzeit ihre volle Wirkungskraft.